Tag des weißen Stockes 2017

selbst gestaltetes Logo - Tag des weißen Stockes -  weisser Stock auf blauen Kreisdie Kreisorganisation Nordhausen des BSVT lädt herzlich zum "Tag des Weißen Stockes" in  Nordhausen ein.
Die Veranstaltung findet am Freitag, den 13. Oktober 2017 im Ratssaal der Stadtbibliothek "Rudolf Hagelstange", Nikolaiplatz 1 statt. (Haltestelle Rathausplatz, Straßenbahn Linie 1, 3. Station)

Weiterlesen
Schwerpunkt Inklusionsbarometer 2017: Ausbildung

Abbildung von der Broschüre Inklusionsbarometer ArbeitDie Aktion Mensch und das Handelsblatt Research Institute erstellen im fünften Jahr das Inklusionsbarometer Arbeit. In diesem Jahr geht es um die Situation von Auszubildenden mit einer Behinderung. Besonders im Fokus: Die Phase des Übergangs von der Schule in die betriebliche Ausbildung.

Das Inklusionsbarometer Arbeit ist ein Instrument zur Messung von Fortschritten bei der Inklusion von Menschen mit Behinderung auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Weitere Informationen

IFA-Auftritt von DBSV und hörfilm.info

Logo der IFA 2017Die Internationale Funkausstellung (IFA) ist mit mehr als 100.000 FachbesucherInnen die global führende Messe für Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte. Sie findet vom 1. bis 6. September 2017 auf dem Berliner Messegelände (Expo Center City) statt. Gemeinsamer Stand von DBSV und hörfilm.info in Halle 26a, Stand 214b

Weiterlesen
Gehörlosengeld wird in Thüringen eingeführt

Symbol SchwerhörigkeitDie Thüringer Landesregierung will einer seit langem erhobenen Forderung von Gehörlosen und Schwerhörigen in Thüringen nachkommen. Sie sollen bald finanzielle Unterstützung vom Land bekommen. Für Gehörlose soll ein Sinnesbehindertengeld in Höhe von 100 Euro pro Monat eingeführt werden. Eine entsprechende Gesetzesänderung wurde jetzt auf den Weg gebracht. Das Gehörlosengeld soll rückwirkend ab dem 1. Juli diesen Jahres ausgezahlt werden.

Weiterlesen
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Logo Ergänzende unabhängige TeilhabeberatungMenschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohte Menschen wollen ihre Eigenverantwortung für eine individuelle und ihren persönlichen Wünschen entsprechende Lebensplanung und -gestaltung wahrnehmen. Gute Beratung kann ihre Rechte auf Selbstbestimmung, auf eigenständige Lebensplanung und individuelle Teilhabeleistungen nachhaltig unterstützen. Deshalb fördert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit dem neuen Bundesteilhabegesetz Beratungsangebote, die nur dem Ratsuchenden gegenüber verpflichtet sind und unter Nutzung der Beratungsmethode des Peer Counseling zur Verbesserung der Teilhabemöglichkeiten beitragen. Weitere Informationen